0345 - 57 10 475 info@umzuege-schimke.de

Umzug in Bitterfeld

Bitterfeld

ist ein Ortsteil der Stadt Bitterfeld-Wolfen im Landkreis Anhalt-Bitterfeld in Sachsen-Anhalt und ein Zentrum der chemischen Industrie. Bis zum 30. Juni 2007 war Bitterfeld eine eigenständige Stadt und Kreisstadt des Landkreises Bitterfeld. Bitterfeld liegt etwa 25 km nordöstlich von Halle (Saale) und etwa 35 km nördlich von Leipzig. Östlich befindet sich der Muldestausee. Im Norden schließt sich der Ortsteil Wolfen und südöstlich der Stadt die Goitzsche mit dem Großen Goitzschesee an, ein Naturschutzgebiet mit 24 km² Wasserfläche.

Bitterfeld gehörte ursprünglich zum slawischen Siedlungsgebiet. Es wird erstmals am 28. Juni 1224 urkundlich erwähnt. Bis 1276 gehörte Bitterfeld zu Anhalt. Im Mittelalter war Bitterfeld eine kleine Stadt, die von Handwerk und Landwirtschaft lebt, hauptsächlich Tuchmacher, Töpfer und Schuster, und von ihren Bierbrauereien. Bis 1815 war Bitterfeld der Hauptort des kursächsischen Amts Bitterfeld. Durch die Beschlüsse des Wiener Kongresses kam der Ort zu Preußen und wurde 1816 dem Kreis Bitterfeld im Regierungsbezirk Merseburg der Provinz Sachsen zugeteilt, zu dem er bis 1944 gehörte

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Bitterfeld aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Sie planen einen Umzug?

Für Umzüge und Transporte steht Ihnen das Umzugsunternehmen Schimke gern zur Verfügung. Unser Leistungsspecktrum reicht von der Küchenmontage bis zum Schwerlasttransport.

Unser Service-Team steht Ihnen für alle Ihre Fragen gerne telefonisch unter 0345-5710475 oder jederzeit per Email unter info@schimke-umzuege.de zur Verfügung.